Wir brauchen Sie!

Wenn mcs neue Mitarbeiter sucht, geht es meist mehr um Talent und Potenzial, als um formale Ausbildungswege und Karrierestationen. Wir legen Wert auf Persönlichkeit, Teamfähigkeit, Neugier und die Leidenschaft, einen guten Job zu machen. Dafür bieten wir ein Umfeld, in dem das Arbeiten Spass macht.

close-icon

Für unsere Zentrale in Solingen suchen
wir einen Key Account Manager (m/w)

Nach einer kurzen, aber intensiven Einarbeitungszeit an unserem Stammsitz in Solingen sind Sie in der Lage, unsere weltweit agierenden Kunden im Rahmen unserer Vertriebs- und Marketingstrategie eigenverantwortlich zu betreuen. Neben der Basisberatung auf Artikelebene umfasst diese Beratung vor allem die Ebene der Prozessoptimierung und die Entwicklung ganzheitlicher Konzeptionen.

Ihre Aufgaben:
Eigenverantwortliche Betreuung unserer international agierenden Bestandskunden | Basisberatung auf Artikelebene in Zusammenarbeit mit unserem Produktmanagement | Analyse und Durchdringung vorhandener Kunden – Hebung von Potenzialen | Entwicklung ganzheitlicher Konzepte auf der Ebene der Prozessoptimierung. Als Networker synchronisieren Sie die lokalen Wünsche der ausländischen Niederlassungen mit den Holding-Vorgaben von börsennotierten Global Playern | Ausschöpfung des Kundenpotenzials auf internationaler Ebene.

Ihr Profil:
Abgeschlossenes Studium mit überdurchschnittlichem Ergebnis oder hinreichende praktische Erfahrung in Vertrieb und / oder Marketing sowie Projektmanagement | perfektes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift | gepflegte Umgangsformen und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit.

Sie freuen sich auf die Betreuung wirklicher Global Player und deren konzeptionelle Beratung.

Wir bieten Ihnen:
Neben einer attraktiven, leistungsbezogenen Vergütung und bester technischer Ausstattung bieten wir Ihnen vielfältige nationale und internationale Entwicklungsmöglichkeiten und die Integration in ein erstklassiges, motiviertes Team und die Möglichkeit, Großkunden eigenverantwortlich zu entwickeln.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen an:
recruiting@mcs-promotion.com
unter Angabe Ihres frühesten Einstellungstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen.

close-icon

Für unsere Zentrale in Solingen suchen
wir einen Export Manager (m/w)

In enger Zusammenarbeit mit unserem Service-Center-Team betreuen Sie unsere Vertragskunden per Telefon, E-Mail und im persönlichen Gespräch. Sie bearbeiten und berechnen Abruf-Aufträge, stellen Analysen zusammen und pflegen unsere Online-Shop-Systeme. ?In der Funktion des Export Managers verantworten Sie darüber hinaus die Ausfuhrabwicklung unserer breitgefächerten Sortimente.

Ihre Aufgaben:
Kundenbetreuung und -beratung | Bearbeitung der eingehenden Aufträge (speziell Export) | die termingerechte und reibungslose Abwicklung von Exportgeschäften | die komplette Zollabwicklung inklusive Erstellung von exportspezifischen Unterlagen.

Sie zeichnen dabei verantwortlich für die Einhaltung der zoll- und außenwirtschaftlichen Vorschriften, der Export-Kontrollregularien sowie für die Beantragung und Umsetzung zollamtlicher Bewilligungen.

Ihr Profil:
Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung (z.B. Speditionskaufmann/-frau) oder hinreichende praktische Berufserfahrung im Bereich Export (u.a. Zollwesen, Außenwirtschaft, Exportkontrolle, Warenursprungs- und Präferenzen – Akkreditivabwicklung) | Angemessene IT Kenntnisse | perfektes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift | Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein.

Wir bieten Ihnen:
Die Integration in ein motiviertes Team und die Möglichkeit, multinationale Kunden eigenverantwortlich zu betreuen. Neben einer attraktiven, leistungsbezogenen Vergütung bieten wir Ihnen vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen an:
recruiting@mcs-promotion.com
unter Angabe Ihres frühesten Einstellungstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen.

close-icon

Für unsere Zentrale in Solingen suchen wir einen Creative Sourcing Manager (m/w)

Ihre Rolle beginnt bei der Entwicklung von kreativen Produktvorschlägen für unsere Endkunden und umfasst die Recherche und Anfrage bei unseren Lieferantenpartnern. Über unsere Account-Management-Teams erfahren Sie alles Wichtige über unsere Kunden und deren Anforderungen. Sie übersetzen diese Kundenanforderungen in kreative Artikelideen und besorgen diese in unserem Lieferantennetzwerk in Asien und Osteuropa.

Ihre Aufgaben:
Die Beobachtung, Analyse und Weiterentwicklung des Lieferantennetzwerkes | eine Kommunikationsdrehscheibe zwischen Lieferanten und Vertrieb zu bilden | Erstellung attraktiver und leistungsstarker Artikel/ Sortimente | Verhandlung der Preise, Menge und Qualität sowie Terminierungen.

Diese Aufgabe umfasst auch regelmäßige Einkaufsreisen nach Fernost und die? Mitarbeit an abteilungsübergreifenden Projekten.

Ihr Profil:
Sie sind von Ihren kreativen Fähigkeiten überzeugt | verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder ein Studium und Praxiserfahrung im Einkauf von Merchandising-Artikeln, Textilien oder Spielwaren | Sie haben Erfahrung auf den internationalen Beschaffungsmärkten (speziell Know-how im Import aus China) | eine strukturierte, selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise | Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen sowie analytisches Denkvermögen | verhandlungssicheres Englisch.

Wir bieten Ihnen:
die Integration in ein motiviertes Team und die Möglichkeit, multinationale Kunden eigenverantwortlich zu betreuen. Neben einer attraktiven, leistungsbezogenen Vergütung bieten wir Ihnen vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen an:
recruiting@mcs-promotion.com
unter Angabe Ihres frühesten Einstellungstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen.

close-icon

Für unsere Zentrale in Solingen suchen wir einen Service Center Manager (m/w)

Sie betreuen in einem Team unsere Vertragskunden per Telefon, E-Mail und im persönlichen Gespräch. Sie bearbeiten und berechnen Abruf-Aufträge, stellen Analysen zusammen und pflegen unsere Online-Shop-Systeme. In Ihrer Funktion verfolgen sie den Warenabfluss und disponieren Nachbestellungen. Im Kundenkontakt ist uns wichtig, dass Sie lösungsorientiert denken und handeln. Besonders in kritischen Situationen. Und: Sie haben ein Lächeln, das man schon durch das Telefon spürt!

Ihre Aufgaben:
Auftragsbearbeitung von Abruf-Aufträgen | Kundenbetreuung per Telefon, E-Mail und im persönlichen Gespräch | Erstellung von Auswertungen und Analysen | Pflege unserer Online-Shop Systeme | Disposition von Nachbestellungen.

Ihr Profil:
Eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder hinreichende praktische kaufmännische Berufserfahrung | angemessene IT Kenntnisse | perfektes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift | Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein | Flexibilität und Lernbereitschaft | Freundlichkeit und ausgeprägte Serviceorientierung.

Wir bieten Ihnen:
die Integration in ein motiviertes Team und die Möglichkeit, multinationale Kunden eigenverantwortlich zu betreuen. Neben einer attraktiven, leistungsbezogenen Vergütung bieten wir Ihnen vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen an:
recruiting@mcs-promotion.com
unter Angabe Ihres frühesten Einstellungstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen.

Unsere Quereinsteiger

Den Job eines Werbemittelberaters kann man nicht studieren, wohl aber lernen. Voraussetzung sind Leidenschaft für gute Produkte, Einfühlungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit. Gute Allgemeinbildung schadet nicht, genauso wenig wie Erfahrung aus anderen Betrieben und Branchen – alles, was hilft, auf die unterschiedlichsten Anforderungen der Kunden schnell zu reagieren.

Junior Projektmanager

Von der Uni in die Strategiediskussion

Marvin Wolter
Position: Junior Projektmanager

Marvin Wolter jongliert mit einer Doppelbelastung: zwei Tage die Woche studiert er für seinen Bachelor of Business Administration und die anderen drei arbeitet er bei mcs. Als Junior Projektmanager ist er zuständig für Siemens Printmedien: Er erstellt in enger Zusammenarbeit mit dem kaufmännischen Projektleiter Roland Weigelt Reportings, Analysen und betreut den Abrechnungsprozess. Marvin ist ständig dabei, Prozesse zu optimieren. Auch bei Strategiediskussionen im Führungskreis sitzt er am Tisch wie jeder andere, der sich einbringen möchte. »Ich lerne jeden Tag etwas Neues dazu, das ist eine erstklassige Ergänzung zur Theorie an der Uni.

Die spezielle Art wie mcs tickt, ermöglicht es mir, mich in alle möglichen Veränderungs- und Entwicklungsprozesse mit einzubringen und das Unternehmen und mich selbst weiterzuentwickeln.« Sein Job macht ihm so viel Spaß, dass er das Studium am liebsten sausen lassen würde, um ganz bei mcs einzusteigen: »Ich habe bei der Telekom meine kaufmännische Ausbildung absolviert und kenne die Vor- und Nachteile von Großunternehmen. Zurzeit identifiziere ich mich allerdings eher mit der Kultur von mcs: agil, flexibel, schnell.«

Key Account Managerin

Von der Brillenexpertin zum Trendscout für Siemens

Anja Freiberger
Position: Key Account Managerin

Was haben ein Markenbrillenbeschaffer und ein Technologiekonzern gemeinsam? Sie lassen sich beide im Lebenslauf unserer Key Account Managerin Anja Freiberger wiederfinden.
Nach drei Jahren im Unternehmen, ist Anja Hauptverantwortliche für das Merchandising Projekt der Siemens AG und Teamleiterin des dafür zuständigen Teams. Man könnte aber auch sagen, Anja Freiberger ist bei mcs der Chef-Trendscout für Siemens, ist sie doch immer auf der Suche nach spannenden Produkt-Innovationen für ihren Kunden.
Dabei kommt ihr der geschulten Blick für Marken, Mode und Trends zugute, den Anja schon zu Beginn ihrer Karriere als Groß- und Außenhandelskauffrau bei Nigura Metzler Optik entwickelte, wo sie im Auftrag von Marken wie Aigner oder Marco Polo die neuesten Brillenmodelle einkaufte.
Schon vor ihrer Zeit bei mcs war Anja in der Werbemittelbranche tätig, wo sie als Account Manager Werkzeuge und Taschenmesser an den Mann brachte. Es folgte ein Studium zur Diplom Marketingkommunikationswirtin. Dann fand Anja den Weg zu mcs, wo sie als Produktmanagerin anfing. Nach nur einem Jahr im Unternehmen übernahm Anja die Siemens-Kundenverantwortung und ist mittlerweile nicht nur Ansprechpartner und Berichterstatter für den Münchner Konzern, sondern auch zuständig für die Prozessoptimierung.
Anja mag ihren Job bei mcs, weil sie frei arbeiten und Ideen entwickeln kann«, wie sie selber sagt, außerdem werde man bei mcs auch »als Frau gehört«. mcs ist ein »geschlechtsblinder Arbeitgeber«, erklärt sie, »hier zählen nur Leistung, Engagement und Persönlichkeit – und das macht mir Spaß«.

Web Content Manager

Von den Zündkerzen zum Internet

Sandro Romano
Position: Web Content Manager

Sandro Romano hat Benzin im Blut und daher schon als junger Mann eine Ausbildung als Kfz-Mechaniker bei Ferrari gemacht. »Morgens in den Betrieb kommen und dann stehen da 30 rote Flitzer – das hat schon was«, erinnert sich Sandro an seine Anfänge. Wenn er heute ins Büro kommt, steht da auch Hightech – allerdings arbeitet Sandro bei mcs an Hochleistungscomputern statt an Rennwagen.
Als Web Content Manager betreut er über 15 Online Shops. So heißen die Plattformen, auf denen große mcs-Kunden ihre Werbemittel online bestellen und verwalten können. »Vorher waren große Teile der IT an externe Provider ausgelagert, doch inzwischen machen wir das lieber alles im Haus«.
Zuvor arbeitete er für führende IT-Großhändler wie b.com und Siewert & Kau, wo er sein Vertriebstalent entdeckte. Nebenher begann er für Freunde Websites zu konzipieren und zu programmieren. Diese Doppelbegabung des vertriebsstarken Technikers fiel auch einem Freund auf, der aus einer großen Werbeagentur aus Düsseldorf kam: Das Ergebnis war die Gründung einer eigenen Agentur, in der Sandro zuständig war fürs Kaufmännische und die Produktion.
2012 lockte die Aufgabe, seine verschiedenen Fähigkeiten bei mcs auszuleben und die Abteilung für die Web Shops auszubauen. Immer noch überzeugt ihn bei mcs das Gesamtpaket, wie er sagt: »Die Vielfalt der Aufgaben, das Arbeitsklima, die Möglichkeit, völlig selbständig zu arbeiten.« Nur gelegentlich vermisst er im Büro den Benzinduft. »Das macht aber nichts, privat besitze ich einen Rennwagen von BMW – und den jage ich gelegentlich über den Nürburgring.«